Tierkommunikation

Um Tiere wirklich verstehen zu lernen, müssen wir die universelle  „Sprache“ anerkennen, die telepathische Kommunikation, also das Übermitteln und Empfangen von Gedanken, Gefühlen, Bildern und gewonnenen Erkenntnissen.

 

Bei der Kontaktaufnahme, die ich telepathisch aus der Entfernung vornehme brauche ich vorgängig ein Foto. Es geht darum, gemeinsam mit den Tieren und ihrem menschlichen Partner, Missstimmungen und Probleme im Umgang miteinander in den Griff zu bekommen. Es kann auch eine Hilfestellung bei der Genesung von Krankheiten (begleitend zur tierärztlichen Behandlung) sein.

 

Den Tieren fällt es leichter, zur Wurzel ihres Problems vorzustossen und sich von unterdrückten oder negativen Gefühlen zu befreien, da sie viel mehr mit der Mutter Erde verbunden sind und nach ihren Instinkten leben.


In einer ersten Kommunikation nehme ich mit ihrem Tier Kontakt auf um die Ursache des Problems zu erkennen und abzuklären, welche Hilfe gefordert wird. Oft können Probleme im gegenseitigen Miteinander in einer einzigen Kommunikation geklärt werden.

Eine einmalige Kommunikation beinhaltet ein erstes Telefongespräch mit Problemschilderung, danach folgt die Fernkommunikation mit schriftlichem Protokoll und sofern gewünscht ein abschliessendes Telefongespräch.

 

Reiten mit Vertrauen
Simone Weber

Hüttenlebenweg 30

CH- 8240 Thayngen

info@reitenmitvertrauen.ch
Tel.: +41 (0)79 752 56 43